Am Ende des Jahres 2019 fragen wir "War's das?" und lassen sehr viel Spielraum für Überlegungen darüber, was wir mit "das" meinen. Ein neues Jahr kommt ja ganz sicher, das steht außer Frage. Aber was da auf uns zu kommt, weiß niemand so genau. War's das - mit unserer Rente? Dem Weltklima? Dem bezahlbaren Benzin? Beim genaueren Hinsehen tun sich eine ganze Reihe Fragen auf.
Den Programmflyer zu unserem Gottesdienst finden Sie hier.

Herzlich willkommen zu unserem Gottesdienst an Heiligabend, den wir dieses Jahr unter das Thema "Du hast die Liebe, die mich weiterbringt" gestellt haben.
Ab 16.00 Uhr erwartet Sie ein Lobpreisteil und eine Ansprache. Gegen 17.00 Uhr ist unser Gottesdienst beendet. Sie sind herzlich eingeladen!

"Das war ja nicht zu erwarten."
"Du hast meine Erwartungen enttäuscht."
"Ich kann es kaum erwarten."

Drei Sätze, die nicht unterschiedlicher auf uns wirken könnten.
Drei Sätze, die so aiuch in unserem Gotesdienst mit Edwin Faude auftauchen werden.
Den Programmflyer finden Sie hier.

"My Home is my Castle" sagen Sie vielleicht. Aber wem lassen Sie die Zugbrücke zu Ihrer Burg herunter? Und die vielleicht wichtigere Frage: Wer klopft überhaupt noch bei Ihnen an?
Vielleicht sagen Sie "Ich habe viele Freunde und Bekannte, wir feiern oft und reden miteinander auch über ernste Dinge." Wir fragen zurück, ob Sie sich nicht doch manchmal einsam und sprachlos fühlen. Marco Knorr, Sozialarbeiter aus Hannover, sagt in seiner Predigt "Was uns Menschen miteinander verbindet, ist die Einsamkeit." Im Predigtnachgespräch können wir dieser These nachgehen.
Sie wollen mitreden? Den Programmflyer zu unserem Gottesdienst finden Sie hier.

Haben Sie heute schon jemanden gesegnet? Wahrscheinlich fragen Sie sich jetzt, was diese Frage soll. Irgendwie schwingt bei dem Wort "Segen" etwas geheimnisvolles mit. In unserem Gottesdienst denken wir über Segnende und Gesegnete nach. Zu welcher Gruppe gehören Sie? Finden Sie es raus.
Den Programmflyer zu unserem Gottesdienst finden Sie hier.

   
© ALLROUNDER