Kennen Sie das auch?
Sie kommen in einen Gottesdienst, ein Lied wird gesungen und es geht im Programm weiter mit einer Textlesung und einer Ansprache - Sie würden aber viel lieber noch ein paar Lieder singen, über einen Bibeltext reden oder sich mit anderen Teilnehmern über das Thema des Gottesdienstes austauschen. Geht nicht, denn das Programm geht weiter - für alle gleich und mit unausweichlicher Linearität.

Werfen Sie jetzt einen Blick auf das Programm zu unserem Gottesdienst "Leuchttürme und Irrlichter" - es ist ein typisches Programm eines unserer Gottesdienste (zum Vergrößern der Ansicht klicken Sie bitte in das Programm)

Programmschema Sterngottesdienst "Leuttürme und Irrlichter"

Der Gottesdienst wird im Begegnungsbereich in gemütlicher Klub-Atmosphäre mit einer kurzen Einführung in das Thema und einem Gebet eröffnet. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie in der Hand, wie der Gottesdienst weiter gehen soll.

Nur zur Predigt gibt es kein Parallelprogramm. Zu allen anderen Programmpunkten gibt es immer eine Alternative. Dabei achten wir darauf, dass sich immer mindestens ein bibelorientierter und ein eher allgemein ausgerichteter Programmpunkt gegenüber stehen. Und wenn Ihnen keines der Angebote zusagt, treffen Sie im Begegnungsbereich mit Sicherheit jemanden, mit dem Sie bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Tee/Kaffee ihren Gedanken nachgehen können.

Zum Abschluss treffen sich alle Teilnehmer nocheinmal für einen kurzen Moment im Begegnungsbereich.

   
© ALLROUNDER